Fake News Presse

 

Donald Trump 

 

 

Bis zu 7 mal pro Tag muss der amerikanische Präsident Donald Trump Lügen richtig stellen, die der Großteil der amerikanischen Presse täglich als Schmutz verbreitet. Die schlimmste Zeitung von allen, die Washington Post, die schon den verdienstvollen Präsidenten Nixon mit Schmutz überschüttet hatte,ist sich nicht zu schade, die wahrheitsgemäßen Richtigstellungen des Präsidenten zu zählen: 133 mal in 17 Monaten musste Donald Trump der Wahrheit zu ihrem Recht verhelfen.

  

Der deutsche Presserat

Der deutsche Presserat ist selbst Mitglied der Lügenpresse. Seine Aufgabe wäre es, Medien in Deutschland zu rügen, sollten sie die Unwahrheit verbreiten. Die schlimmsten Unwahrheitsverbreiter ARD, ZDF, Spiegel, TAZ, Stern, FAZ, Süddeutsche, Frankfurter Rundschau, WELT haben in der Zeit seit 2005 vom deutschen Presserat insgesamt 8 Rügen erhalten. Bei BILD war man ehrlich: Über 200 Rügen.wurden gezählt.

 

Perspektiven der Presse

Ein patriotischer Schreiber im Portal der "Huffingtonpost" fasst die Zukunft der links - versifften Schreiberlinge prophetisch zusammen:

"HP macht mit linkspopulistischer Propaganda den größten Fehler. Es werden Zeiten kommen, in der jeder Redakteur für seine deutschlandfeindliche Hetze zur Verantwortung gezogen wird."

 

 

Die Lügenpresse

Alle Zeitungen in Deutschland, teilweise auch im Ausland, Fernsehsender oder Kanäle im Netz sind der Lügenpresse zuzuordnen.

Die Presse insgesamt wird von der Regierung instruiert und auf gemeinsame Linie gebracht. Dies geschieht in der sogenannten Bundespressekonferenz unter der Leitung von Regierungssprecher Steffen Seibert, dem Lautsprecher von Merkel.

Woran ist eine Lüge erkennbar?  Diese Fragestellung ist müßig. Besser ist es ,danach zu fragen, welche Meldungen in der Presse keine Lügen sind. Sehr selten und wenig wird gelogen bei Artikeln mit unpolitischem Inhalt, z.B. bei Berichten über die Jahreshauptversammlung des Hundesportvereins. 
Aber Vorsicht! Selbst bei Spielberichten über Kreisliga - Fußball ist es schon mehrfach vorgekommen, dass sich  z.B. hinter dem Namen "Benassen" der Islamist "Ben Hassan" verbirgt. 
Man glaubt es kaum. Selbst die metereologischen Redaktionen sind von der Lügenpresse durchsetzt. Beispiel: Setzen deutsche Patrioten eine Demo an, so erdreisten sich solche Leute zu einer Schlechtwettervorhersage, nur um unsere Leute an der Teilnahme zu hindern.

Pressefotografen und Videoreporter sind die schlimmsten Lügner, denn mit den Mitteln der nachträglichen Bildbearbeitung fälschen sie Ort, Zeit, Gesichter und Kommentare besorgter Bürger. Da es leider technisch möglich ist, die Bilder von Teilnehmern an öffentlichen Demonstrationen zu verwerten, empfiehlt sich in jedem Fall die Anrufung der Polizeikräfte, damit Identität und Arbeitsausweisung festgestellt werden können Dies dauert im Normalfall 45 Minuten, während dieser Zeit kann nicht gefilmt werden.

Das Mittel mit der besten Wirkung ist das laute, abgehackte Skandieren des Wortes "Lügenpresse" . Dies schüchtert anwesende Presselügner ein und setzt sich im Bewusstsein der Bürger fest.

Hinweis: Interessierte, die die deutsche Geschichte nach wahrheitsorientierten Presseorganen durchforsten wollen, sei Archiveinsicht in den "Stürmer", den "Völkischen Beobachter", die "Nationalzeitung" empfohlen

 

Youtube - Kanäle im Internet sind zum größeren Teil in der Hand von deutschen Patrioten oder "Russia Today" (RT), die viel Zeit und Mühe investieren, die Wahrheit zu verbreiten. Genannt seien Christof Zloch ("Ares" nach dem Kriegsgott in der griechischen Mythologie), Tim Kellner, Lutz Bachmann und Oliver Flesch. Chris Ares benennt in seinen musikalischen Beiträgen die ganze Bandbreite der Geschehnisse z.B. in Chemnitz: Er berichtet vom 2. Toten, der von der Lügenpresse und der Polizei verschwiegen wurde. Er deckte auf, dass die Lügenpresse nur von den Protesten der besorgten Bürger, nicht aber über die Opfer der Messerattacke berichtet haben.  Während Kellner seiner Überzeugung wegen sogar Vorstrafen in Kauf nehmen musste und dem ihm geliebten Polizeidienst entsagen musste, war Flesch vor wenigen Jahren gezwungen, auf seine Finca auf Mallorca zu fliehen. Bei Lutz Bachmann ging die Liebe zum Vaterland über mehrere Vorstrafen hinaus. Auch er musste deswegen mehrfach aus Deutschland nach Südafrika und Spanien flüchten.

 

 

 

 

Start   Presse   Galerie   Politik    Argumente    Bildungspolitik   Sprachkurs   Wortschatz  Attacken Kontakt